Tagesbetreuung 

Seit dem Schuljahr 2011/12 wird am BGZ eine Tagesbetreuung – und das in „neuer Form“ – angeboten. Diese umfasst zusätzliche Schwerpunkte aus dem musisch-kreativen und sportlichen Bereich.

 

Chance für Sie & Ihre Kinder durch die Tagesbetreuung am BGZ

  • Schüler/innen werden beim kognitiven und sozialen Lernen begleitet
  • Schüler/innen profitieren von individueller Lernförderung
  • Sie können mehr „Freizeit“ (ohne bzw. mit weniger Hausaufgaben) in der Familie genießen
  • durch die Kinderbetreuung eröffnen sich Ihnen möglicherweise neue berufliche Möglichkeiten

Betreuung

Die Betreuung umfasst

 

Mittagessen
  • Gemeinsames Essen in familiärer Atmosphäre
    (wir gehen gemeinsam in die Josef Rehrl Schule, Gailenbachweg 3, 5020 Salzburg. Dort bekommen die Schüler/innen frisch zubereitete, kindgerechte Menüs)
Lernzeit
  • Hausaufgaben (Aktuelles zuerst. Nicht immer wird das Erledigen aller Aufgaben möglich sein…)
  • Üben für Schularbeiten & Tests
  • Gemeinsames Lernen mit Klassenkameraden
  • Vertiefende Übungsmaterialien
  • Fachspezifische Förderung aus Englisch, Deutsch und Mathematik
Jause
  • grundsätzlich gegen 15:30, zwischen Freizeit und Lernzeit
Freizeit
  • individuell gestaltbar
  • kreatives Arbeiten
  • Musizieren
  • Sport
  • Spiele
  • ausgewiesene Thementage
  • Spezialangebote aus dem Bereich musisch-kreatives Arbeiten, Musik, Bewegung und Sport
  • Feiern von Geburtstag und Jahresfesten

Kommunikation und Organisation

Die betreuenden Lehrer/innen und die Klassenlehrer/innen sind in Kontakt miteinander, um die Schüler/innen bestmöglich zu fördern; sie sind bemüht, Informationen zum Leistungsstand bzw. Förderbedarf regelmäßig weiterzugeben.

Die Unterrichtsmaterialien und Fördermaterialien werden nach Möglichkeit auf den Bedarf im Unterricht abgestimmt. Wir arbeiten nach einem umfangreichen pädagogischen Konzept, das die Bereiche Lernen für den Unterricht (inklusive Lernorganisation) genauso umfasst wie folgende Themen:
soziales Lernen, Gesundheitserziehung, Sport, Kreatives Arbeiten, und vieles mehr…

Öffnungszeiten

Grundsätzlich wird Nachmittagsbetreuung an allen Schultagen angeboten. In schulfreier Zeit bzw. an schulautonomen Tagen wird keine Nachmittagsbetreuung angeboten. 

Der Betreuungsteil ist für die angemeldeten Schüler/innen offiziell ein Teil der Schulzeit. Die Tagesbetreuung soll daher grundsätzlich bis inkl. 9. Stunde (16:00 Uhr) besucht werden. Im Falle von mangelnden Verkehrsverbindungen oder anderen zwingenden Umständen kann ein regelmäßiges, früheres Heimgehen der Schüler/innen schriftlich beantragt werden. 

Das Fernbleiben von der Tagesbetreuung ist genauso von den Eltern zu entschuldigen, wie das Fernbleiben vom Vormittagsunterricht.

Kosten & Administration

Betreuungskosten

Das Geld für die Tagesbetreuung wird monatlich von Ihrem Konto automatisch eingezogen. Dafür müssen die Eltern im Vorfeld eine Einzugsermächtigung unterzeichnen.

(Der Betrag wird jeweils am 20.-ten des Monats abgebucht, beginnend mit 20.10., endend mit 20.7. (= Betreuungsbeiträge von September bis Juni)

Anzahl der Betreuungstage 5 4 3 2 1
Beitragshöhe € 88,00 € 70,40 € 52,80 € 35,20 € 26,40

Es kann ein Antrag auf Ermäßigung des Betreuungsbeitrages gestellt werden. 
Bitte wenden Sie sich an die Leitung der Tagesbetreuung, Frau Mag. Schilcher Julia. 
Email: tabe@bgzaunergasse.at . Ob Sie Anspruch auf Ermäßigung haben, können Sie auf der Homepage www.schulbeihilfenrechner.at errechnen.

 

Mittagessen

Da seitens der Josef-Rehrl-Schule ausschließlich jene Essen verrechnet werden, die auch tatsächlich konsumiert werden (à € 3,50,-), wird das Mittagessen über ein separates Konto abgerechnet.

Die Abrechnung des Mittagessens erfolgt pro Semester. Das heißt, alle Eltern überweisen im Vorfeld den Betrag der voraussichtlichen Mittagessen für ein Semester. Sollte Ihr Kind dann unerwartet fehlen, krank sein, etc. und deshalb weniger konsumieren, als Sie im Vorfeld einbezahlen, so wird das in einer Endabrechnung, am Jahresende gutgeschrieben!

 

Abmeldung

Eine Abmeldung von der Tagesbetreuung ist nur zum Ende des Semesters möglich. Gesetzlich einzuhaltende schriftliche Kündigungsfrist 3 Wochen!
Nur wenn die Abmeldung bis spätestens 3 Wochen vor Semesterende am BG Zaunergasse eingelangt ist (Eingangsstempel Schule), kann die Zahlung des Betreuungsbeitrages mit Semester gestoppt werden. Bei nicht zeitgerechter Abmeldung ist der Betreuungsbetrag bis zum Schuljahresende zu bezahlen.